Wir haben 22 Gäste online
Seitenaufrufe : 78567

Anmeldung

Auf Facebook veröffentlichen
Schützenfest 2003 PDF Drucken E-Mail

Bericht aus dem Mindener Tageblatt zum Volksschützenfest


Neue Könige und neue Kompaniechefs 
Schützenfest in Lohfeld: Heinz Gabarek und Regina Knieriem regieren die Grünröcke

Von Nina Holley

Porta Westfalica-Lohfeld (nin). Das neue Schützenkönigspaar in Lohfeld heißt Heinz Gabarek und Regina Knieriem. 210 bewarben sich um diese Ehren, 82 kamen ins Stechen.

Bei der zweiten Kompanie gab es einen Führungswechsel. Nach fast zehn Jahren hatten Kompaniechef Thorsten Meyer und Stellvertreter Hauptmann Kurt Jedrezek ihre Ämter niedergelegt. Nachfolger sind Oberleutnant Hartmut Hohmeier und Oberleutnant Jürgen Schmidt. Auch die Kompanieführung der dritten Kompanie wurde in andere Hände gelegt. Rainer Spier bekleidet nun das Amt des Hauptmanns und Marc Kleemann fungiert als sein Stellvertreter.

Neben Führungswechseln wurden beim Bataillonsappell auch etliche Schützen mit besonderen Ehrungen ausgezeichnet.

Neben dem neuen Königspaar aus der Dritten Kompanie, konnten sich Alexander Will (dritte Kompanie) und Sina Spier (ebenfalls dritte Kompanie) den Titel als Jugendschützenpaar sichern. Schülerkönigspaar wurden Stefan Broßzeit aus der zweiten Kompanie mit Annalena Wehking, erste Kompanie. Als Königsadjutant haben sich die Majestäten Dieter Bergmann ausgewählt. Als Vizekönig wurde Horst Gieselmann aus der ersten Kompanie ausgezeichnet.

Weitere Preise erhielten Henric von der Heyde als zweiter und Christina Albers als dritte bei den Schüler-Wettkämpfen (beide dritte Kompanie).Den Pokal "König der Könige" errang Kai Holtmann aus der dritten Kompanie und der Pokal für den besten Schützen beim Bataillons-Übungsschiessen ging an Thorsten Spier.

Die Kompanie-Wertung sah folgendermaßen aus: Erste Kompanie mit 39 Schützen und 937 Ring vor der zweiten Kompanie mit 33 Schützen und 917 Ring und der dritte Kompanie mit 40 Schützen und 963 Ring.

Weitere Pokale erhielten die Schüler im Übungsschiessen. Aus der ersten Kompanie ging der Pokal an Tim Steinleger, aus der zweiten an Marc Hohmeier und aus der dritten an Sebastian Will. Abschließend wurden die Kompaniepokale an die besten Einzelschützen je Kompanie übergeben. Die Pokale gingen an Horst Gieselmann (erste Kompanie), Jörg Sander (zweite Kompanie) und an Winfried Bahl (dritte Kompanie).

Für die musikalische Untermalung sorgte bis zur und während der Proklamation auf dem Festplatz "Am Böhnenbusch" der Spielmannszug der Feuerwehr Eisbergen und das Blasorchester Halvestorf. Anschließend ging es im Zelt mit den "Hunsrücker Nachtschwärmern" weiter, die mit ihrer flotten Musik im Alpensound bis in die Nacht für gute Stimmung sorgten. Heute findet ab 20 Uhr auf dem Festplatz die Damenfete statt.

copyright by mt-online.de

 

 

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 01. Mai 2010 um 13:41 Uhr
 
 

BSB - Newsletter